Twiiter Facebook RSS

Wählen Sie die Sprache aus:

Poland Germany Lithuenia Russia

Visit other museums

Lietuvos jūrų muziejus

Smiltynės g. 3, LT-93100
Klaipėda

 

Tel.: + 370 46 49 22 50

Tel.: + 370 46 49 07 51
Ticket tel.: +370 46 49 07 54

 

www.muziejus.lt

ljm@muziejus.lt

Radio Bericht über BalticMuseums
28 Jan 2015 - 09:43
Susanne
Am 4. Februar 2015 um ca. 20:15 Uhr wird ein...
BalticMuseums bei Europäischer Tourismuskonferenz
23 Jan 2015 - 15:14
Susanne
Erfolgreiche Kooperation im martimen Tourismus in...
Neuer eGuide im NATUREUM und Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
20 Nov 2014 - 09:56
Susanne
    Erleben Sie eine spannende...
BalticMuseums im Europäischen Parlament
20 Mär 2014 - 23:00
Susanne
  Eine Delegation der Projektpartner ...

Ostsee-Kegelrobbe (Halichoerus grypus macrorhynchus)

⇐ Zurückgehen
Ostsee-Kegelrobbe (Halichoerus grypus macrorhynchus)

Kegelrobben siedelten sich in der Ostsee vor etwa 10.000 Jahre an und wird heute als eigene Unterart betrachtet. Diese Unterart gilt als vom Aussterben bedroht und findet sich auf den Roten Listen von Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Schweden und Russlandt. Kegelrobben bewohnen in der Regel die Grenzen des Bottnischen Meerbusen, Finnland und Riga und der Südküste Schwedens. Seltener sind sie an der litauischen Küste anzutreffen. Die Männchen sind größer als die Weibchen und erreichen die Geschlechtsreife mit 6-7 Jahren; Weibchen hingegen bereits mit 3 Jahren. Zur Aufzucht suchen Kegelrobben in der Regel in Gruppen die schmale Packeiszonen oder die Ufer entlegener Inseln auf. Die Tragzeit dauert 11,5 Monate und die Weibchen gebären meist ab Ende Februar bis in den März nachts ein oder in seltenen Fällen auch zwei Jungtiere. Das litauische Meeresmuseum hält seit 1978 Kegelrobben und hilft die natürliche Population aufzustocken: von den 41 Jungtieren, die im Museum geboren wurden, wurden 25 in die Ostsee ausgewildert.