Twiiter Facebook RSS

Wählen Sie die Sprache aus:

Poland Germany Lithuenia Russia

Visit other museums

Lietuvos jūrų muziejus

Smiltynės g. 3, LT-93100
Klaipėda

 

Tel.: + 370 46 49 22 50

Tel.: + 370 46 49 07 51
Ticket tel.: +370 46 49 07 54

 

www.muziejus.lt

ljm@muziejus.lt

Radio Bericht über BalticMuseums
28 Jan 2015 - 09:43
Susanne
Am 4. Februar 2015 um ca. 20:15 Uhr wird ein...
BalticMuseums bei Europäischer Tourismuskonferenz
23 Jan 2015 - 15:14
Susanne
Erfolgreiche Kooperation im martimen Tourismus in...
Neuer eGuide im NATUREUM und Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
20 Nov 2014 - 09:56
Susanne
    Erleben Sie eine spannende...
BalticMuseums im Europäischen Parlament
20 Mär 2014 - 23:00
Susanne
  Eine Delegation der Projektpartner ...

Europäischer Aal (Anquilla anquilla)

⇐ Zurückgehen
Europäischer Aal (Anquilla anquilla)
Verfügbar in: 
OZEANEUM Stralsund

Der Europäische Aal ist eine der bekanntesten und rätselhaftesten Fischarten. Die schlangenähnlichen Fische erreichen die Geschlechtsreife im Süßwasser und wandern dann tausende von Kilometer bis zum zentralen Atlantik, wo sie in der Sargassosee in einer Tiefe von ca. 1000 m ablaichen. Die sich entwickelnden Larven nützen den warmen Golfstrom, um innerhalb von 2-3 Jahren an die europäischen Küsten zu gelangen. Hier wandeln sich die Larven zu Glasaalen, durchsichtige Miniaturen der erwachsenen Aale, um. Diese wandern flußaufwärts in die Binnengewässer, aus denen ihre Eltern stammten. Bis heute ist nur wenig über das Ablaichen der Aale und die allerersten Tage ihrer Nachkommen bekannt. Einige Aale leben schon seit 15 Jahren in den Ausstellungsaquarien des Museums.